Skip to main content

Lieb und teuer: das E-Bikes und der Elektroroller

Lieb und teuer: das E-Bikes und der Elektroroller

Sie heißen E-Bike oder Pedelec und sie werden immer beliebter: Fahrräder mit Elektro-Hilfsmotor. Kein Wunder, denn nicht zuletzt die steigenden Spritpreise sorgen dafür, dass immer mehr Menschen aufs E-Bike umsteigen. Vor allem kleinere Strecken lassen sich mit dem Pedelec mühelos überwinden, ohne dass man das Auto benutzen muss. Und es geht recht zügig, denn die Räder erreichen eine Spitzengeschwindigkeit von bis zu 25 km/h.

Die Nutzer eines Elektrofahrrades sind größtenteils Senioren die aufgrund ihrer schwächer werdenden Kondition eine Tretunterstützung benötigen. Als zweite Nutzergruppe sind Radler zu nennen, die möglichst schnell an einem Zielort ankommen oder dem Gegenwind trotzen möchten.

Technisch sind die Räder mit NiMh-Akku oder Lithium-Polymerakku ausgestattet, womit sowohl eine hohe Reichweite als auch eine hohe Lebensdauer möglich wird. Bei Steigungen reduziert sich die Reichweite allerdings, da die Pedelecs nur eine beschränkte Steigungsbewältigungsfähigkeit haben während im Flachland die volle Tretunterstützung zur Verfügung steht. Wenn der Akku leer ist, dauert es ein paar Stunden ehe er wieder zu 100 Prozent geladen ist.
 

SaleBestseller Nr. 1 NCM Milano 48V, 26' Urban Trekking E-Bike Elektrofahrrad Pedelec, 250W 13Ah 624Wh, weiß, schwarz (Weiß, 26')
SaleBestseller Nr. 2 swemo 20 Zoll Alu Klapp E-Bike/Pedelec SW200 Neu (Schwarz)
Bestseller Nr. 3 Macwheel 700c Pedelec Elektrofahrräder, 28' 250W 36V/10Ah Urban E-Bike Elektrofahrrad Pedelec

Letzte Aktualisierung am 23.05.2020 / *=Affiliate Links / Bilder von der Amazon Product Advertising API

 

Überhaupt sind die Akkus beim Pedelec ein Schwachpunkt. So kritisiert die Stiftung Warentest die insgesamt mangelnde Reichweite der E-Bikes. Trotz hoher Technik reichten die Akkus pro Ladung bei minimaler Tret-Unterstützung je nach Modell rund 40 bis 100 Kilometer, bei maximaler Unterstützung nur rund 20 bis 50 Kilometer.

Und so ganz billig ist der Spaß auch nicht, denn Qualität hat bekanntlich ihren Preis. Und wer gute Qualität will, muss deutlich über 1.000 Euro investieren, stellt der ADAC fest. Nach einem entsprechenden E-Bike-Test kamen die ADAC-Experten zu dem Ergebnis, dass ein gutes Modell ab etwa 1.400 Euro zu haben ist. Neben dem Kaufpreis spielen bei den Pedelecs auch die Akku-Kosten eine wichtige Rolle. Die Batterien können nach Herstellerangaben zwischen 500- und 800-mal geladen werden, eine Garantie dafür gibt es jedoch nicht. Ersatzakkus kosten je nach Modell zwischen 190 Euro und 750 Euro.

Wer statt aufs Fahrrad lieber auf den Roller steigt, für den gibt es inzwischen auch die „E-Alternative“. Auch hier sind die Elektroroller eine günstige Variante zu einem Benzin betriebenen Motorroller. Experten zufolge brauchen die Roller mit Elektromotor derzeit ungefähr 4 kWh (Kilowattstunden) auf 100 km. Die Stromkosten betragen bei einem Kilowattpreis von 21 Cent also 84 Cent pro 100 Kilometer. Der Benzinverbrauch bei einem normalen Motorroller beträgt ca. 3 Liter auf 100 km, das bedeutet ungefähr 3,60 Euro an Benzinkosten für 100 Kilometer.

# Vorschau Produkt Bewertung Preis
1
Viron Elektro Scooter 700 W Escooter mit APP & Bluetooth Roller Elektroroller Faltbar Aluminium E-Scooter (Carbon)
Viron Elektro Scooter 700 W Escooter mit APP & Bluetooth Roller Elektroroller Faltbar Aluminium... Aktuell keine Bewertungen 399,00 EUR
2
YONOS Elektroroller,350W Motor Erwachsener Elektro Scooter mit 8,5' Vollgummireifen LED Scheinwerfer & Display, bis zu 15,5 MPH & 16 Meilen Faltbarer E-Scooter für Pendler und Reisen
YONOS Elektroroller,350W Motor Erwachsener Elektro Scooter mit 8,5" Vollgummireifen LED Scheinwerfer... Aktuell keine Bewertungen 269,99 EUR
3
Elektroroller “Buzzard Li”, 1000 Watt, herausnehmbarer Lithium-Akku, 30 km Reichweite, 40 km/h, Elektro-Roller, E-Scooter, E-Roller mit Straßenzulassung, Elektro Scooter, E-Mofa Produktvideo
Elektroroller “Buzzard Li”, 1000 Watt, herausnehmbarer Lithium-Akku, 30 km Reichweite, 40 km/h,... Aktuell keine Bewertungen 699,00 EUR
4
E-Scooter Klappbar Elektroroller Scooter, S1 350W, 30km, 30 Km/h, 7,5 AH Li-Ionen-Akku, LCD E-Roller Jugendliche und Erwachsene Elektroscooter (S1-Schwarz)
E-Scooter Klappbar Elektroroller Scooter, S1 350W, 30km, 30 Km/h, 7,5 AH Li-Ionen-Akku, LCD E-Roller... Aktuell keine Bewertungen 269,99 EUR
5
GoZheec Elektroscooter,KUGOO&Kirin S1 Faltbarer Elektroroller,APP-Steuerung,350W Motor 6AH Batterie Die Höchstgeschwindigkeit erreicht 25km/h,8-Zoll-Reifen für Erwachsene und Jugendliche (schwarz)
GoZheec Elektroscooter,KUGOO&Kirin S1 Faltbarer Elektroroller,APP-Steuerung,350W Motor 6AH Batterie... Aktuell keine Bewertungen 249,99 EUR
6
Windgoo Elektroroller, Elektro Scooter mit 350W Motor/6.0 Ah Batterie, Höchstgeschwindigkeit 25Km/h/Maximale Belastung 120kg, klappbar E Scooter (Carbon)
Windgoo Elektroroller, Elektro Scooter mit 350W Motor/6.0 Ah Batterie, Höchstgeschwindigkeit... Aktuell keine Bewertungen 319,99 EUR
299,99 EUR
7
Smartway Elektro Scooter 500 Watt E-Scooter mit APP & Bluetooth Elektroroller Faltbar Roller Aluminium EScooter (schwarz)
Smartway Elektro Scooter 500 Watt E-Scooter mit APP & Bluetooth Elektroroller Faltbar Roller... Aktuell keine Bewertungen 419,00 EUR
319,00 EUR
8
Mi Electric Scooter, schwarz
Mi Electric Scooter, schwarz*
116 Bewertungen
399,99 EUR
395,00 EUR
9
Viron Elektro Scooter 800 Watt E-Scooter Roller 36V / 800W Elektroroller
Viron Elektro Scooter 800 Watt E-Scooter Roller 36V / 800W Elektroroller*
44 Bewertungen
399,00 EUR
10
Elektroroller “Classico”, 3000 Watt, E-Scooter, Elektro-Roller, E-Roller mit Straßenzulassung, Retro Roller 45 km/h, fest verbauter Blei-Gel-Akku, Produktvideo, Silbergrau
Elektroroller “Classico”, 3000 Watt, E-Scooter, Elektro-Roller, E-Roller mit Straßenzulassung,... Aktuell keine Bewertungen 1.699,00 EUR

Letzte Aktualisierung am 23.05.2020 / *=Affiliate Links / Bilder von der Amazon Product Advertising API

Dabei sind die Elektroroller vor allem in der Stadt kleine, wendige Flitzer. Sie erreichen in der Regel eine Geschwindigkeit von 50 km/h und beschleunigen in fünf bis zehn Sekunden von 0 auf 30 km/h. Wie bei den E-Bikes gibt es auch bei den Rollern große Preisunterschiede. So liegt die Spannbreite bei aktuellen Modellen zwischen 800 und 4.000 Euro. Dabei kommt der große Preisunterschied vor allen durch die Stärke bzw. Qualität der Elektroroller-Batterie und dem Motor zu Stande.

Und wie beim Pedelec steckt auch beim E-Roller im Akku offenbar der Schwachpunkt. So hat der ADAC festgestellt, dass die Gefährte zwar leise sind und auch nicht stinken. Dafür seien sie aber leider auch oft saft- und kraftlos: Bei zwei geprüften Modellen endeten die Fahrten der ADAC-Tester bereits nach rund 20 Kilometern. Bessere Roller schafften immerhin etwa 60 Kilometer, was aber auch nicht optimal für längere Touren ist.

Lieb und teuer: das E-Bikes und der Elektroroller


Ähnliche Beiträge


Keine Kommentare vorhanden


Du hast eine Frage oder eine Meinung zum Artikel? Teile sie mit uns!

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind markiert *